DE | EN
mitarb_slide

MitarbeiterInnen

ECHOCAST erhöht die Beschäftigungsfähigkeit

Der Schlüssel dafür ist der ECHOCAST Standard. Ein Dienstleistungsstandard, der von Museen und Kultureinrichtungen vorausgesetzt wird und den Personaldienstleister in ihren Vereinbarungen zusagen. Das eröffnet MitarbeiterInnen den Zugang zu persönlicher Fortbildung und damit zur Erhöhung ihrer Beschäftigungsfähigkeit.

Im Rahmen des ECHOCAST Standards ist die kontinuierliche Weiterbildung von MitarbeiterInnen vorgesehen.

ECHOCAST macht Sinn

Das Konzept von ECHOCAST vermittelt die Rolle der MitarbeiterInnen im gesamten Dienstleistungsangebot von Museen. Das WARUM der Aufgabe wird vermittelt und ist damit sinn- und identitätsstiftend. Identitätsstiftend ist das ECHOCAST-Zertifikat auch als analoger Ausweis einer Berufsausbildung im Kulturtourismus.

Der ECHOCAST-Standard wird europaweit anerkannt.

ECHOCAST certified Staff

Mit der Zertifizierung erwerben MitarbeiterInnen für drei Jahre das Recht, sich als ECHOCAST certified Staff auszuweisen.

Das ECHOCAST Qualifizierungs-Programm

ECHOCAST – European Cultural Heritage Organizations Customer Awareness Staff Training – ist der erste europäische Standard für einen qualifizierten und motivierten Besucherservice und bietet erstmals ein spezielles, standardisiertes Zertifizierungs-Training für MitarbeiterInnen im direkten Besucherkontakt.

Im standardisierten Programm sind Qualitätskriterien für den Besucherservice und Sicherheitsaufgaben festgelegt. Den MitarbeiterInnen werden diese Standards von zertifizierten TrainerInnen vermittelt. Nach der erfolgreich bestandenen Prüfung erhalten die TeilnehmerInnen ein Zertifikat. Regelmäßige Fortbildungen sichern eine beständige und hohe Qualität.

>> zum ECHOCAST-Lehrplan