DE | EN
Echonet_mit_slide

Wie kam es zu ECHOCAST

An der Entwicklung von ECHOCAST 2003-2008 haben folgende Organisationen mitgewirkt:

Museen und Museumsbetreiber:

Berlin: Staatliche Museen zu Berlin/Stiftung Preußischer Kulturbesitz
Wien: Schloß Schönbrunn Kultur und BetriebsgmbH
London: Historic Royal Palaces
Edinburgh: Historic Scotland
Rom: Cività Associazione
Malbork: Malbork Castle

Universitäten und Kulturservice-Einrichtungen:

Lancaster: Lancaster University
Florenz: Universita di Firence
Krakau: Miedzynarodowe Centrum Kultury

Die genannten Mitglieder waren Projektbeteiligte im Rahmen des EU-Projekts, in dem ECHOCAST (European Cultural Heritage Organisations Customer Awareness Staff Trainings) entstanden ist.